Frühjahrsversammlung 2015 in Hirrlingen

Farbenfrohe Bürgerbewegung

Die 50. Frühjahrsversammlung der Gautrachtenjugend und die 37. Frühjahrsversammlung des Trachtengau Schwarzwald e. V. fanden in Hirrlingen statt.

„Ich fühle mich deutlich underdresst“, scherzte Bürgermeister Manfred Hofelich bei der Begrüßung des in prächtige Trachten gehüllten Publikums. Der Landesverbandsvorsitzende der Heimat- und Trachtenvereine Baden-Württemberg, Gottfried Rohrer, sprach von einer „farbenfrohen Bürgerbewegung“.

Die Bilanz des Jahres 2014 präsentierte Jugendleiterin Susanne Nutz. Das Kindertanzfest sei ein großer Erfolg gewesen, das Zeltlager ebenfalls, und der Auftritt der Tanzgruppe in Waiblingen beim Baden-Württembergtag sei in tolles Erlebnis gewesen. Bei den Wahlen wurde sie erneut zur Jugendleiterin und Anika Warnke zur Gaujugendschriftführerin gewählt. Mitglieder im Gaujugend-Ausschuss sind nun Simone Wöhr, Petra Frank, Norbert Preininger, Melanie Schiele, Melanie Ziniel, Sabrina Fiedler und Tamara Eissler.

Schatzmeister Alexander Mauch erhielt eine Ehrenurkunde und einen Gutschein für 20-jährige Mitgliedschaft im Gaujugendausschuss. Er konnte von einer positiven Kassenentwicklung berichten. Der Verein verabschiedete sich auch von drei langjährigen Mitgliedern: Kerstin Hirn, Stefan Storz und Corinne Heiler hören wegen Zeitmangels auf.

Lehrgangsleiter Norbert Preininger sprach über die neuen Lehrgänge. „Die Jugendarbeit braucht Kontinuität“, betonte er. Ein weiteres Thema war das Zeltlager 2015. Susanne Nutz gab bekannt, dass ein Campingplatz in Horb gefunden sei. Jedes Kind müsse sein eigenes Zelt mitbringen und jeder Verein einen Pavillon als Aufenthaltsort bei schlechtem Wetter. Leider erklärte sich niemand bereit, die Organisation für die kommenden Jahre zu übernehmen, was Jugendleiterin Susanne Nutz als sehr traurig empfand.

Nach einstündiger Mittagspause ging es mit der Versammlung des Trachtengau Schwarzwald e. V. weiter. Dessen Vorsitzender Sven Gnirss machte die Gäste auf den Trachtenmarkt am 06. und 07. Juni 2015 in Bad Dürrheim aufmerksam. Außerdem wurde den Mitgliedern das Festprogramm des Gautrachtentreffens in Hirrlingen mit einer Präsentation vorgestellt.

Gnirss informierte noch über weitere Veranstaltungen wie etwa die Heimattage in Bruchsal und den Schwarzwald Erlebnistag im Europapark in Rust. Außerdem empfahl er allen, die Tanzlehrgänge zu nutzen, denn „sie machen nur Sinn, wenn man sie besucht“.

Zurück